Allgemein

Ausblick auf 2017

Wie jedes Jahr um diese Zeit, mache ich mir Gedanken darum, wie ich die nächsten 365 Tage verbringen will. Was ich erreichen will. Was ich von mir selbst erwarte. Jeder Tag ist eine neue Chance, eine Möglichkeit glücklich zu sein.

2016 war ein wundervolles Jahr. Mit Höhen und Tiefen und Momente, die ich tief in meinem Herzen verschlossen habe, um immer wieder davon zehren zu können. Mir ist bewusst, dass es nicht immer gut laufen kann. Dass die düsteren Momente in den Schatten lauern, um sich auf uns zu stürzen. Deshalb will ich die kleinen Dinge umso mehr genießen.

Meine Ziele für 2017 lauten also:

  • 3 mal die Woche Sport

Weil mein Körper mir signalisiert, dass er einen Ausgleich braucht. In den letzten Tagen habe ich das besonders gespürt. Eine halbe Stunde Yoga, ein wenig Krafttraining und Ausdauersport kann also nicht schaden. Mir geht es gar nicht darum abzunehmen, aber ich möchte fitter werden. Mich wohler fühlen. Eben ein Schritt in Richtung „glücklich sein“.

  • mehr lesen

Normalerweise bin ich bei 60-80 Büchern pro Jahr. Aber seit ich angefangen habe jede Minute dem Schreiben zu widmen, hat meine Leidenschaft mehr als gelitten. 2016 waren es nicht mal zehn Bücher, die ich gelesen habe und irgendwie … habe ich ein schlechtes Gewissen. Es liegen so viele Schätze in meinem Bücherregal und auf meinem Kindle, die danach schreien gelesen zu werden. Deshalb möchte ich jeden Monat 1 oder 2 davon lesen. Sollte doch zu schaffen sein, oder? Und dann habe ich noch eine zusätzliche Challenge … Ich möchte die Werke einiger Autorinnen lesen, die ich bewundere. Und sind wir doch mal ehrlich: ich habe es so vermisst in andere Welten einzutauchen und mich berauschen zu lassen. Mich macht es glücklich, einen Buchdeckel aufzuschlagen und mich verzaubern zu lassen. Also ist es noch ein Schritt in die richtige Richtung.

  • mein erstes Buch veröffentlichen

Lange dauert es ja nicht mehr. Im Januar (ab 9. *zitter*) geht mein Baby ins Lektorat. Danach wird es noch ein letztes Mal gelesen, gesetzt und so aufgemöbelt, dass es für euch bereit ist. Und Ende Februar, Anfang März ist es dann so weit. Ich stehe schon jetzt Höllenqualen durch, das könnt ihr mir glauben. Und dann stehen dieses Jahr noch ein weiterer Romance-Titel und zwei andere Projekte auf dem Plan, die das Licht der Welt erblicken wollen. Der ULTIMATIVE Schritt zum glücklich sein. Nein, Spaß. Jeder Schritt ist wichtig und bedeutsam. Aber eine Veröffentlichung … das ist ein großer Traum. Und ein noch größeres Risiko. Immerhin schenke ich euch einen Teil meines Herzens ❤

  • an die Schreibroutine halten

Damit meine ich nicht allein das Schreiben, sondern alles, was dazu gehört. Ich möchte mir meine Zeit besser einteilen, möchte sowohl Projekte planen, überarbeiten und schreiben. Und das an einem Tag. Dazu gehört natürlich viel Disziplin. Eben nur das schaffen, was ich mir vorgenommen habe. Natürlich werde ich so sicher nicht in den „Schreibflow“ kommen und tausende von Wörtern schreiben können. Aber vielleicht ist es eine Möglichkeit, jedem meiner Projekte ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken. Denn die verdienen sie auch ❤

Der Rest meiner Ziele spricht ja für sich, nicht wahr? Ich will sowohl auf die LBM, als auch auf die FBM. Und die Buch Berlin macht mich auch ganz neugierig. Ich möchte dort wieder tolle Menschen treffen, mich mit ihnen austauschen und ein paar tolle Tage genießen. Wo wir gerade bei Austausch sind. Ich hocke zwar nicht mehr in meinem Schneckenhaus, aber wirklich aktiv bin ich bei Facebook und Co. nicht. Zumindest nicht was Kommentare angeht. Das möchte ich 2017 ändern.

Was sind eure Ziele für 2017? Was möchtet ihr erreichen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s