Über das Schreiben

Schreiben im November

NaNoWriMo. National Novel Writing Month. Muss ich noch mehr sagen? Autoren auf aller Welt kommen zusammen, um gemeinsam – und doch jeder für sich – 50.000 Wörter in 30 Tagen zu schreiben. Motivation ohne Ende. Und ich mittendrin.

Deshalb will ich euch nicht mit Plänen und Statistiken nerven – noch dazu habe ich gar keine Zeit dafür, um einen langen Post zu schreiben – und setze euch die knallharten Fakten vor.

Bild 1 zeigt meine Monatsplanung und Bild 2 die für die erste Woche. Ihr seht, ich habe einiges vor, glaube aber, keine 50k mehr zusammenzubekommen, da ich ja bei rund 45k stehe. Obwohl … nun wir werden sehen 😉

Wie ihr seht, will ich jeden Tag mindestens 3k schreiben, was schwierig wird, da mir schon heute die Pfötchen schmerzen. Aber gejammert wird nicht! Ich ziehe das eiskalt durch und sollte ich vor dem 30. November mit ZWuL fertig werden, stürze ich mit in die Geschichte von Elias&Sophie *träum*

Mehr will ich für heute nicht sagen. Muss noch Schreiben, ihr wisst ja *strahl*

2 Kommentare zu „Schreiben im November

    1. Danke! Bisher läuft es wirklich gut, aber nebenbei hab ich noch Aufträge, bei denen ich auch tippen muss xD Und mehr Schlaf würde sicher auch helfen, den Gesamtzustand meines Körpers zu steigern ;D
      Aber Fingeryoga habe ich noch nie gehört, das guck ich mir an, sobald ich den ersten Kaffee getrunken habe^^
      Liebe Grüße

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s